Die Butter in Stücke teilen und in der Schüssel mit dem zucker und dem Vanillezucker mit dem MIxer (Quirler) zu einer Masse schlagen. Nach und nach die Eier unter die Masse rühren. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und und abwechselnd mit der Milch in den Teig verrühren. Das Waffeleisen auf gewünschter Stufe vorheizen und dann mit der Butter bestreichen. Dann mit einer Schöpfkelle ein wenig Teig auf das Waffeleisen geben, das Waffeleisen schließen und warten, bis das Lämpchen grün wird (man weiß ja, wie man Waffeln backt). Auf die fertige Waffel dann nur noch Puderzucker streuen.
Diesen Teig muss man nicht lange stehen lassen, wie andere Waffelteige. Deswegen eigent er sich auch zu Frühstück, wenn man plötzlich Appetit auf Waffeln hat.

--------------------------------------------------------

"Der Wahnsinn!" - Matthias (Professional Time-Waster)
« zurück

Zutaten:
250g weicheButter
120g Zucker
1 Pck Vanillezucker
5-6 Eier
400g Mehl
1 TL Backpulver
1/2 l Milch

für das Waffeleisen:
ganz weiche Butter

zum Servieren:
Puderzucker