Die Butter in einer Rühschüssel ein wenig quirlen (die Butter vorher eventuell etwas in der Mikrowelle aufweichen, aber nicht flüssig werden lassen).
Nach und nach dann den Zucker, den Vanillezucker, die Prise Salz und die Eier unterrühren.
Anschließend das Mehl mit dem Backpulver vermischen und auch in die Rührschüssel geben und unterrühren. Der Teig sollte nun schwer reißend sein.
Jetzt entweder dunkele Schokolade in kleine Stückchen gehackt oder schon bereits vorgefertigte, sogenannte Schokotröpfchen mit einem Holzlöffel in den Teig mischen.
Danach die Herzbackform gut einfetten und den Teig in die Form geben. Den Teig bei 180°C (bei Umluft 160°C) etwa 40 min backen.
Den Kuchen aus dem Ofen holen, 5min stehen lassen und dann aus der Form nehmen und auf dem Kuchengitter weiter abkühlen lassen.
Wenn der Kuchen abgekühlt ist, einen Katzenkopf aus dem Kuchen schneiden.
Die Zarbitter-Schokolade in einem Topf auf dem Herd schmelzen und damit den Kuchen glasieren. Die Smarties zu Augen und Nase auf die noch flüssige Glasur legen. Mit übrig gebliebener Glasur je ein Auge mit einer Pupille versehen. Mit Liebesperlen kann man die Ansätze der Schnurrhaare streuen.
Wenn die Glasur fest ist, in einer kleinen Schüssel etwas Puderzucker und wenig Wasser zu Zuckerguss verrühren. Damit dann den Mund und die Schnurrhaare der Katze mit Hilfe eines Zahnstochers aufmalen. Den Zuckerguss auch noch trocknen lassen.

Fertig!
« zurück

Zutaten:
für den Teig:
200g weiche Butter
160g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
4 Eier
400g Mehl
1 TL Backpulver
eventuell etwas Milch
Schokostückchen/ Schokotröpfchen (150g)

für den Belag:

200g Zarbitter-Schokolade
eine Herzbackform
kleine und große Smarties
Liebesperlen
Puderzucker
Wasser
Zahnstocher

» Bilder