Die Himbeeren auftauen lassen.

Die Butter schmelzen und abkühlen lassen. Eigelb mit Zucker, Vanillezucker und Wasser mit dem Handrührgerät cremig rühren. Eiweiß mit der Prise Salz zu Eischnee schlagen. Das Eiweß auf den Teig geben, das Mehl mit dem Backpulver vermischen, über den Teig und den Eischnee sieben und alles vorsichtig unterheben.

Springform einfetten (Ø 18cm) und Teig einfüllen. 35min bei 160°C (Umluft) backen. Danach kurz in der Form abkühlen lassen. Kuchen aus der Form nehmen, erkalten lassen und einmal waagerecht teilen.

Sahne mit Vanillezucker, Zucker und Sahn-esteif schlagen. Den unteren Kuchenboden mit etwa 1/4 der Sahne bestreichen und die Him-beeren (12 Himbeeren vorher beseite legen) darauf verteilen.

Zweiten Kuchenboden darauflegen, die Torte mit 2/3 der übrigen Sahne bestreichen. Mit 2 EL des Saftes der Himbeeren (der beim Auftauen ensteht) die restliche Sahne einfärben. Den Spritzbeutel mit Sterntülle mit der Sahne füllen und etwa 12 "Tuffs" an den Kuchenrand und "Schlaufen" an den Rand des Kuchens spritzen. Die beiseite gelegten Himbeeren auf die "Tuffs" paltzieren.

Fertig!

« zurück

Zutaten:
für den Teig:
30g Butter
2 Eier
1Prise Salz
2 EL Wasser
60g Zucker
1Pck Vanillezucker
100g Mehl
1Messerspitze Backpulver

für dieFüllung und zum Bestreichen:
400ml Sahne
1 Pck Vanillezucker
1 TL Zucker
1 Pck Sahnesteif
300g tiefgefrorene Himbeeren

Außerdem:
Spritzbeutel und Sterntülle


» Bilder